5. September 2013


Computerhaus zieht um

Um seiner Kundschaft einen noch besseren Service bieten zu können, hat sich Dirk Blankenburg , Inhaber des Computerhaus Werne , dazu entschlossen sein Geschäft zu vergrößern.

Anfang Oktober zieht er von der Bonenstraße  in die Magdalenenstraße 5 .
» Dort sind die Räumlichkeiten größer. So können wir unseren Werkstattbereich vergrößern «, erklärt Dirk Blankenburg .

Foto: Dirk Blankenburg im Ladenlokal

Dirk Blankenburg  ist der Fachmann für Computer.
Foto: Gumprich

Smartphone-Reparatur

Das Angebot des Computerhaus Werne  erstreckt sich über die komplette Palette rund um PCs, Notebooks, Tablets und neuerdings auch Smartphones.
» Oft ist das Display bei den Handys kaputt, oder es liegt ein Wasserschaden vor. Wir reparieren das «, so Dirk Blankenburg .

Der Computerspezialist macht auch Haus- und Firmenbesuche. Richtet dort Netzwerke oder Überwachungssysteme ein.
» Wir können eine Wohnung so einrichten, dass man zum Beispiel die Temperatur oder das Licht über sein Smartphone aus steuern kann – egal, wo man sich gerade auf der Welt befindet. «

Ein weiteres Angebot des Computerhauses ist die Virenentfernung. Die Gefahr für den heimischen PC habe in der Vergangenheit immer mehr zugenommen.

(Quelle: RuhrNachrichten.de | Lünen)

Lesen Sie auch auf:  RuhrNachrichten.de | Sonderveröffentlichungen | Lünen vom 05.09.2013 
[ Dieser Artikel steht leider nicht mehr zur Verfügung! (Stand: 01.09.2014) ]